News

GEspaña war ein voller Erfolg!

06. June 2018

City Initiative Gelsenkirchen e.V.

City Initiative Gelsenkirchen

City Initiative Gelsenkirchen

City Initiative Gelsenkirchen

GEspaña lockt zehntausende Besucher!

Zum fünften Mal in der City, zum zweiten Mal an drei Tagen und zum ersten Mal auch auf dem Heinrich-König-Platz - spanisches Flair und ein abwechslungsreiches Programm verwandelten die Gelsenkirchener City am ersten Juniwochenende wieder in eine spanische Plaza. Die fünfte Auflage präsentierte sich noch attraktiver und kompakter. Mit zwei Sparkassenbühnen auf dem Heinrich-König-Platz und am Neumarkt, Non-Stop-Programm und gastronomischen Angeboten feierte die Gelsenkirchener City eine spanische Fiesta bis in die Nacht hinein.

Erneut haben die City Initiative Gelsenkirchen e.V. und die Stadtmarketing Gesellschaft Gelsenkirchen mbH (SMG) mit Unterstützung der Sparkasse Gelsenkirchen, der Stadt und des BahnhofsCenters Gelsenkirchen zum spanischen Wochenende in die Innenstadt eingeladen. GEspaña, das bereits seit Jahren in unterschiedlichen kulturellen Einrichtungen gefeiert wird, fand damit zum fünften Mal unter freiem Himmel statt. Obwohl das Wetter am Freitag noch nicht allzu spanisch war, zog es dennoch hunderte tanz- und musikbegeisteret auf die beiden Veranstaltungsplätze in die Gelsenkirchener City. Am Samstag und Sonntag spielte dann auch das Wetter mit und bei fast spanischen Temperaturen war zum Nachmittag hin auf beiden Plätzen und in der Bahnhofstraße fast kein Durchkommen mehr.

An vier Schauplätzen in der Gelsenkirchener City – auf dem Heinrich-König-Platz, am Neumarkt und entlang der Bahnhofstraße und dem Bahnhofsvorplatz  – versprühte GEspaña spanische Lebensfreude und lud zum Mitmachen, Genießen, Entspannen, Entdecken und Einkaufen ein. Dazu waren der Heinrich-König-Platz und der Neumarkt zusätzlich mit spanischen Wimpelketten geschmückt, während die Bahnhofstraße ein „Dach“ aus Regenschirmen in den Landesfarben erhielt– einmaliges Kunstwerk und sommerlicher Sonnenschutz zugleich. Der Bahnhofsvorplatz stand diesmal ganz im Zeichen der Kinder, die dort u.a. Bungee-Trampolin, Water-Walking-Ball und vieles mehr ausprobieren konnten.

Zahlreiche Tanzgruppen und Bands 

Den Auftakt des musikalischen Live-Programms machte am Freitag nach der Eröffnung um 14 Uhr auf dem Heinrich-König-Platz die Gruppe um Victor Castro & Cía Alhambra, die mit Flamencotanz und Live Musik die spanische Fiesta eröffneten.

Mit einem Non-Stop-Programm ging es am Freitag und Samstag bis 22 Uhr und am verkaufsoffenen Sonntag bis 20 Uhr auf beiden Bühnen weiter. Ein breites Spektrum an traditionellem Flamenco, Flamenco-Pop, spanisch-lateinamerikanischem Pop, Latin Jazz oder Tanzvorführungen ließ keine Langeweile aufkommen, wenn sich zahlreiche Künstler gewissermaßen ohne Unterbrechung die Hand gaben. Mit dabei waren u.a. Sabina Amadia y groupo, Manuel Ragué, Tierra Negra, Jacinto Mendez, Estefania, Diego´s Canela oder Rumba Gitana, um nur einige zu nennen.

Entlang der Bahnhofstraße zwischen Neumarkt und Bahnhofsvorplatz sorgten Walking Acts an allen drei Tagen für zusätzliche Unterhaltung, z.B. am Freitag Sunshine Coconut mit karibischen Klängen von original Steeldrums. Am Samstag gehörte die Bahnhofstraße RUMBACOUSTIC, die durch eine feurige Fusion aus spanischer und lateinamerikanischer Musik, gepaart mit internationalen Hits und Showeinlagen, das Publikum mit einbezog, während am Sonntag Comedy Español ihre spaßigen Einlagen mit Stelzen-Walkacts kombiniert haben und das Publikum zum Lachen brachte.

GEspaña 2017:

https://www.youtube.com/watch?v=K2NKiGKhGts
 
GEspaña 2015:
http://youtu.be/bJ1TYQLM6PQ