News

Aktuelle Situation in Gelsenkirchen City

04. May 2020

In der Gelsenkirchener City dürfen seit dem 20.04. wieder alle Geschäfte unter 800 m² öffnen. Eine Woche später durften auch die größeren Geschäfte nachziehen und öffneten ihre Shops unter speziellen Voraussetzungen, u.a. mussten die größeren Geschäfte ihre Verkaufsfläche auf unter 800 m² ebenfalls abtrennen. In Gelsenkirchen haben somit die meisten Geschäfte wieder geöffnet. Weiter geschlossen und derzeit noch keine Verkaufsraumreduzierung vorgenommen, haben: Primark, TKMaxx, Footlocker und aktuell noch C&A (die jedoch kurzfristig ebenfalls öffnen werden).


Gleichzeitig halten Sich die Geschäfte allesamt an die vorgeschriebenen Hygienestandards dieser Zeit: es werden Sicherheitsvorkehrungen getroffen, in dem sogenannte Doormans eingesetzt werden, über Desinfektionsmittel an jedem Eingang verfügt wird, Abstandsaufkleber auf den Böden sind angebracht und transparente Trennwände an den Kassen sind installiert worden. 


Des Weiteren sind von der Stadt Gelsenkirchen Aushänge-Schilder verteilt worden, welche jedes Geschäft am Eingang anbringen möchte, aus dem die maximale Kundenzahl in dem jeweiligen Ladenlokal hervorgeht.


Seit Montag, den 27.04. gilt zudem eine Maskenpflicht in allen Geschäften in ganz NRW. Nur mit der Bedeckung des Mundes und der Nase dürfen die Geschäfte in Gelsenkirchen City derzeit betreten werden.


Ab Montag, den 11.05. dürfen nun auch alle Geschäfte sowie die Gastronomie-Betriebe öffnen. Darunter fallen Restaurants, Cafés sowie Imbisse. Kneipen und Bars bleiben weiterhin geschlossen. Die Tische müssen mit einem Mindesabstand von 1,5 Meter aufgestellt werden. Empfohlen wird nur jeden zweiten Tisch zu nutzen.

Diese Webseite benutzt Cookies

Wir benutzen Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Informieren Sie sich hier um zu erfahren wie wir Cookies einsetzen.